Bali Essen: Trinken & Preise im Bali Urlaub

Gerne möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über die besten Gerichte & Essen sowie Trinken inkl. Preise in Indonesien bieten. Bali`s Küche ist ein absolutes Highlight für viele Touristen. Die Essgewohnheiten sind nicht besonders vielfältig und ausgereift. Somit müssen vor allem Touristen damit rechnen, dass Fast Food hier nicht leicht zu finden ist. Die balinesischen Spezialitäten, die meist von Bauern gemacht werden, sind hier sehr einseitig. Schon morgens vor der Arbeit wird gefrühstückt. Mittagessen um bestimmte Uhrzeiten gibt es hier nicht. Der Mittag wird nach dem Hunger Bedürfnis gezählt. Eines der bekanntesten und beliebtesten indonesische Gerichte welches in Restaurants und Hotels gern gegessen wird ist der gebratene Reis als Nasi- oder Bami Goreng.

Bali Essen

Eine etwas preisgünstigere Variante ist das Krabbenbrot mit Ei, was auch sehr sättigend ist. Eines der beliebtesten Getränke ist der Palmwein, der bei der Balinesen Tuak genannt wird. Allerdings sind auch der selbstangebaute Traubenwein, Kaffee und auch Bier erhältlich. Des Weiteren ist Bali ein echtes Paradies, was Gewürze und Früchte angeht. Die zahlreichen Gewürzplantagen und die Felder, die nur aus Früchten bestehen sind ein echter Hingucker. Überall riecht es nach frischen Früchten und traumhaft leckeren Gewürzen. Die typischsten Gewürze sind unter anderem Salz, Chillies, Sojasoße, Tamarinde, Knoblauch, Ingwer, Kencur, Kurkuma und Pfeffer. Hiermit wird meistens gekocht und gebraten. Die Früchte sind auch bei den Touristen sehr beliebt. Die gängigsten Früchte sind Tamarillos, Granatäpfel, Guaven und Mangos. Auf der Suda Insel wird meist alles selbst geerntet und angebaut.

Preise

Die Preise fürs Essen und Trinken richten sich sehr nach Ihrem Restaurant. In teuren edlen Restaurant sowie Boutique-Hotels zahlen Sie meist mehr. Grund hierfür ist das meist sehr schöne Ambiente. Aber auch an sehr beliebten Plätzen kann es vorkommen das die Kosten und das Preisniveau leicht erhöht ist. Wer es etwas günstiger mag ist in den unten beschriebenen Warungs gut aufgehoben. Einfache Gerichte erhält man hier bereits ab 6500 Rupien. In den teuren Restaurants gibt es preislich nach oben keine Grenzen. Besonders in den Fischrestaurants können Sie sich seltene und gut schmeckende Fische zur Zubereitung aussuchen. Bei den Getränken ist es meist sehr ähnlich. Oft bezahlt man das Ambiente und Lage. Ein Bintang Bier (hm… lecker) kostet im Restaurant (0,6 Liter) ca. 40.000 Rupien. Kleine Getränke wie Cola und Fanta sowie Wasser kosten ca. 3000 Rupien. Die Europäischen alkoholischen Getränke wie Wein und Schnaps hingegen sind meist sehr sehr teuer und oft sogar wesentlich teurer als in Deutschland.

Vegetarische Gerichte

Auch für Vegetarier ist auf Bali gut gesorgt. In der balinesischen Küche gehört Gemüse zu den wichtigsten Zutaten und so ist es kein Wunder, dass auf der Speisekarte im Restaurant auch oft Vegetarisches-Essen zu finden ist. Lecker ist auch eine Suppe welche zu Tisch im indonesischen Restaurant oder Hotels schmeckt. Bitte achten Sie darauf, dass Sie auch vegetarisches-Essen erhalten. Da aufgrund der Religion oft „Rind & Schwein“ als Fleisch gilt und Geflügel und Fisch bereits als vegetarisch gilt. Eine Nachfrage beim Personal hilft aber oft.

Warungs – für den kleinen Hunger zwischendurch

Vor allem bei Touristen welche nicht nur gern im Hotel oder Restaurants essen möchten bieten sich der „Warung“ an. Zu Deutsch bedeutet „Warung“ = Kleiner Laden. Hier ist vor allem die einheimische einfachere Küche zuhause. Seien Sie nicht scheu, trauen Sie sich und probieren an den Warungs das ein oder andere denn es schmeckt so gut wie immer sehr gut. Die Zutaten sind meist immer mit Meeresfrüchte oder Geflügel. Gewöhnliches Fleisch ist eher weniger vertreten. Ein Warung finden Sie zudem oft an öffentlichen Plätzen oder bei Sehenswürdigkeiten und eignet sich daher ideal als kleiner Snack zwischendurch.

Geschichte und Ursprung der balinesischen Küche

Das Hauptnahrungsmittel der Reis was fast für ganz Asien zutrifft. Fast jedes Gericht und Essen auf Bali wird liebevoll mit Reis zubereitet. Seit Generationen ist vor allem der Reisanbau Hauptbestandteil der Kultur was eindrucksvoll bei den (hauptsächlich im Landesinneren) Reisterrassen bestaunt werden kann. Der Reis kam bereits vor langer Zeit mit indischen Händlern nach Indonesien und wurde somit Hauptbestandteil des Essens.

Um Ihnen auch in Deutschland die Möglichkeit zu geben sich auf die kulinarischen Köstlichkeiten vorzubereiten oder aber Sie sind bereits aus dem Urlaub zurück und möchten leckere Gerichte mit Gemüse & Fisch in Ihrer eigenen Küche nachkochen, dann haben wir hier die wichtigsten indonesische Gerichte wie Bami und Nasi Goreng zusammengefasst. Auch gern gegessen wird: Ayam und Sate z.B. das Sambal Sate. Alternativ gibt es auch mittlerweile viele kleine Warung (s) bzw Restaurants in Deutschland, welche sich auf Ihren Besuch bestimmt freuen.

Reiseplanung